E-Mail 0231 28212120 Anfahrt Praxisklinik Facebook Instagram

Brustvergrösserung

Warum sie häufig gewünscht wird

Viele Frauen leiden unter zu kleinen bzw. hängenden oder asymmetrisch ausgebildeten Brüsten. Diese Makel mögen aus medizinischer Sicht nicht zwingend schädlich sein (während zu große Brüste sehr wohl Haltungsschäden hervorrufen können), aber Betroffene fühlen sich oft unwohl. Schnell entwickelt sich hieraus eine psychische Last, sodass viele Frauen sich aus diesem Grund für eine Brustoperation in einer entsprechenden Klinik oder Praxis begeben oder zumindest eine Beratung mit dem Arzt wünschen. In Dortmund können sich Interessenten an die Klinik des Plastischen Chirurgen Herrn Khadra wenden.

Frau mit angewickeltem Arm rückt Brüste in den Fokus

Brustimplantate führen oft zum gewünschten Ergebnis

Bei kleinen, leicht asymmetrischen und nur minimal erschlafften Brüsten ist das alleinige Einsetzen von Brustimplantaten erfolgreich. Bei stark hängenden und erschlafften Brüsten ist häufig eine zusätzliche Bruststraffung, die in der gleichen Operationssitzung durchgeführt wird, erforderlich.

Formbestimmend für die weibliche Brust ist die Größe der Brustdrüse, die die Funktion zur Milchproduktion nach erfolgreicher Schwangerschaft besitzt, und durch das der Drüse aufsitzende Fettgewebe bestimmt. Die Milchdrüse wird von einer lockeren Gewebsschicht von dem darunter liegendem Brustmuskel getrennt. Der Brustmuskel wiederum liegt den knöchernen und bindegewebigen Strukturen des Brustkorbes auf.

Ausschliesslich Implantate hoher Qualität

Inzwischen stehen eine Reihe von bestens getesteten, unbedenklichen Implantaten mit Silikonummantelung zur Verfügung, wobei nur solche verwandt werden, die absolut hochwertig sind, über ein Gütesiegel verfügen, damit Langlebigkeit und Formstabilität garantiert werden können. Vor einem geplanten Eingriff sollte der behandelnde Gynäkologe informiert werden, um präoperativ ggf. eine Mammografie durchführen zu lassen. Die Vergrößerung der Brüste kann dabei mittels runder Implantate oder sogenannter anatomischer Implantate (die der natürlichen Brust ähnlicher sind) erfolgen. Im Rahmen der Beratung wird Herr Khadra aus Dortmund mit der Patientin abklären, welche Implantatform in jeweils vorliegenden Fall die geeignetere ist.

Implantatwechsel

Sind die Voraussetzungen für eine Brustvergrößerung gegeben, so erhält die Brust nach dem Eingriff eine schöne, volle, natürliche und auf ihr äußeres Erscheinungsbild abgestimmte Form. Da die Brustdrüse immer dem Implantat aufliegt, fühlt sich die Brust nach der Operation wie eine straffe, normale Brust an.

Die Brustvergrößerung zählt mit zu den beliebtesten Eingriffen in der Ästhetischen Chirurgie. In den Händen eines erfahrenen Arztes, wie Herrn Ammar Khadra - u. a. Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Dortmund - sind Brustvergrößerungen sehr sicher.

Behandlungsablauf - Brustvergrösserung Dortmund

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, Implantate zwischen die Drüse und den Muskel oder unter den Brustmuskel zu platzieren. Anhand der individuellen, anatomischen Gegebenheiten wird Facharzt Khadra aus Dortmund das Vorgehen vor dem Eingriff mit dem Patienten besprechen und festlegen. Als operativer Zugangsweg kommen ein Hautschnitt in der natürlichen Brustumschlagfalte, ein Schnitt in der Achselhöhle oder ein Schnitt im Warzenhof infrage. Da sowohl die Brustwarze als auch die Brustdrüse bei den operativen Verfahren unversehrt bleiben, wird die Stillfähigkeit nahezu nicht beeinträchtigt.

Der in Allgemeinanästhesie durchgeführte Eingriff dauert ca. 1 Stunde. Nach einer ausgiebigen Desinfektion wird über den kleinstmöglichen Hautschnitt der Hohlraum unter dem Brustdrüsenkörper bzw. dem Brustmuskel präpariert, in welchen anschließend das Implantat eingesetzt wird. Hierbei ist von entscheidender Bedeutung, dass durch die Größe und Lage des Hohlraumes die Voraussetzung für eine normal positionierte, formschöne und seitengleiche Brust geschaffen wird. Um einen Stau von Blut und Wundwasser im Operationsbezirk zu verhindern, werden Silikonschläuche eingelegt, die das Sekret nach außen befördern. Die Drainageentfernung erfolgt am ersten bis dritten postoperativen Tag.

Nach der Brustvergrösserung

Zum Erhalt der optimalen Brustform, wird Facharzt Herr Ammar Kahdra in den ersten 5 postoperativen Tagen der Patientin einen Tapeverband anlegen. Zusätzlich sollte für mindestens 6 weitere Wochen ununterbrochen ein medizinischer Stütz-BH getragen werden, der eine vollständige Abstützung der Brust gewährleistet. So kann der anfangs noch empfindliche Operationsbereich gut ausheilen und das Ergebnis der Brustvergrößerung sich mehr und mehr sehen lassen.

Wichtige Hinweise

Wie bei allen Brust-OPs bzw. allgemein größeren Operationen, werden Patientinnen auch nach einer Brustvergrößerung in der Klinik von Herrn Facharzt Ammar Khadra aus Dortmund, postoperative Schwellungen, leichte Schmerzen u. ä. verspüren.

Der Wundheilungsprozess und die Rückbildung der operationsbedingten Schwellung werden ca. 10-14 Tage benötigen. Das definitive Ergebnis der Behandlung wird sich aber erst nach Wochen bis Monaten zeigen. Ab dem 5. Tag nach der Operation kann die Patientin vorsichtig mit desinfizierenden Seifenlösungen duschen. Auf Vollbäder hingegen sollte in den ersten drei Wochen nach der Operation komplett verzichtet werden. Nach ca. 3 Wochen werden bei einem Verbandswechsel die am Wundrand überstehenden Fäden entfernt.

Für 6-12 Wochen sollte auf intensive sportliche Tätigkeiten verzichtet werden, anschließend sollte beim Sport immer ein straff sitzender Sport-BH getragen werden. Ihr behandelnder Gynäkologe sollte über die Brustimplantate informiert werden, damit er die Ergebnisse von Brustvorsorgeuntersuchung entsprechend deuten kann.

Risiken und Nebenwirkungen

Behandlungen in der Klinik eines erfahrenen Arztes wie Herrn Ammar Khadra - Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie aus Dortmund - sind in aller Regel unbedenklich. Dennoch lassen sich Risiken und Nebenwirkungen nie gänzlich ausschließen. Erfahrungsgemäß legen sich die meisten Nebenwirkungen aber ganz von selbst.

Als operationsspezifische Risiken einer Brustvergrößerung gelten Asymmetrien, Infektionen, Heilungsstörungen, Narbenbildungen, Nachblutungen und Blutergüsse sowie vorübergehende Gefühlsstörungen im Operationsgebiet. Der Körper erkennt das Implantat als Fremdmaterial, sodass er um das die Prothese umgebende Gewebe eine straffe Kapsel bilden wird. Selten kommt es zur Verhärtung dieser Kapsel, welche mit Verformungen und Schmerzen verbunden.

Brustvergrösserung mit Eigenfett statt mit Implantaten?

Eine Brustvergrößerung kann mithilfe des Einsatzes von Implantaten oder durch die Transplantation von Eigenfett erzielt werden. Diese alternative Möglichkeit der vergrößernden Brust-OP bietet eine hervorragende Verträglichkeit, da mit körpereigenem Material gearbeitet wird. Allerdings müssen hierfür ausreichende Mengen an Körperfett vorhanden sein, die entnommen und aufbereitet werden können.

Ob diese Option daher überhaupt infrage kommt, muss im Rahmen eines ausführlichen Beratungsgesprächs erläutert werden. Allgemeine weitere Informationen zur Behandlung, den möglichen OP-Techniken u. ä. können Interessenten auf Wunsch auch per E-Mail zugesandt werden.

 

Eine Brustvergrößerung kann mithilfe des Einsatzes von Implantaten oder durch die Transplantation von Eigenfett erzielt werden. 
Welche Option am sinnvollsten ist, wird im Rahmen eines ausführlichen Beratungsgesprächs erläutert.

 Kleppingstr. 24, 44135 Dortmund
Immer wieder!!

Toller sympathischer Arzt und Mensch der Profi auf seinem Gebiet ist! Am 07.12.2019 habe ich eine BV durchführen lassen. Ich bin begeistert von dem Ergebnis. Er hat mich super beraten und ich habe mich von Anfang an in guten Händen gefühlt. Das Team ist ebenfalls super, die Schwestern haben sich total süß gekümmert! Hab ihn schon Freundinnen empfohlen und würde es auch immer wieder tun !!

1.0 Bewertung | Jameda

BV unter dem Brustmuskel

Vom Beratungsgespräch bis zur Abschlussuntersuchung wurden meine Erwartungen mehr als erfüllt.Die OP ist super verlaufen, das Ergebnis grandios. Das Team ist kompetent, freundlich und warmherzig. Herr Khadra hat sich immer Zeit für mich genommen. Vom ersten Termin an, habe ich mich bei ihm wohlgefühlt. Ich kann Herrn Khadra nur weiterempfehlen !!! Er ist ehrlich und direkt und klärt einen super auf, auch was Schmerzen betrifft! Diese wurden nicht verschönert... Es ist alles SUPER verlaufen :) !!!!

1.0 Bewertung | Jameda

Voll und ganz mit dem Ergebnis zufrieden

Fast familiäre Atmosphäre, Ruhe, Freundlichkeit. Nachbehandlung bestens.

1.0 Bewertung | Jameda

Sehr kompetenter Arzt mit sehr nettem Team!

Habe vor ca.4 Wochen eine Augenlidstraffung bei mir durchführen lassen. Ich habe mich von Anfang an in dieser Praxis gut aufgefühlt gehoben. Wurde bestens über Ablauf ect. aufgeklärt. Die Op ist schmerzfrei verlaufen, aber vorallem mit dem Ergenis , bin ich jetzt schon sehr zufrieden. Das gesamte Praxisteam ist super nett und lieb und kompetent. Kann Dr.Khadra nur gerne weiter empfehlen.

1.0 Bewertung | Jameda

L'ESTHÉTIQUE

Kompetenter und freundlicher Arzt, er und sein Team hat für Patienten immer ein offenes Ohr und die telefonische Erreichbarkeit ist gut!

5 Sterne | Google

Logo BNC e.V.
Logo DGH e.V.
Logo BDC e.V.
Logo jameda
Logo DGPRÄC e.V.
Logo DGCH e.V.
Logo GÄCD e.V.