E-Mail 0231 28212120 Anfahrt Praxisklinik Facebook Instagram

Bruststraffung

Hormonelle Umstellungen, Schwangerschaften, Bindegewebsschwächen, Gewichtsveränderungen, fehlende sportliche Aktivitäten sowie der natürliche Alterungsprozess können zu Veränderungen des Brustvolumens bzw. durch das Nachgeben des Weichteilmantels der Haut zu einem Erschlaffen der Brustkontur führen, wodurch die volumenbestimmenden Anteile der Brust mitsamt des Warzenvorhofkomplexes abwärts sinken. Eine Bruststraffung bzw. eine bei der gleichen Operation durchgeführte Brustvergrößerung kann eine Korrektur des Brustwarzenvorhofkomplexes sowie eine Erhöhung des Brustvolumens bewirken.

Die Form der weiblichen Brust wird durch die Größe der Brustdrüse und durch die Fettgewebsmenge bestimmt, die der Brustdrüse aufsitzt. Eine Schicht mit lockerem Gewebe trennt die Brustdrüse von dem darunter liegendem Brustmuskel. Dieser liegt den knöchernen und bindegewebigen Strukturen des Brustkorbs auf.

Bei überproportional vergrößerten und somit zu schweren Brüsten bzw. durch das Nachlassen der Hautfestigkeit, auch bei kleineren Brustdrüsen, kommt es zu einem Absinken des Brustvolumens, wobei nach einiger Zeit auch der Brustwarzenvorhofkomplex nach unten verlagert wird und somit einen zu großen Abstand vom oberen Brustansatz hat.

 

Operative Verfahren bei Bruststraffungen

Operative Verfahren sind bei der Bruststraffung konstant verfeinert worden, so dass man mittels minimaler Narben diesen Eingriff durchführen kann. Hierbei muss jedoch angeführt werden, daß nicht bei jeder Patientin aufgrund von anatomischen Verhältnissen ein Eingriff mit minimaler Narbenlänge durchgeführt werden kann. Die zu wählende Schnittführung ist abhängig von der Brustgröße, der erstrebten Wunschgröße, der Beschaffenheit des umgebenden Hautweichteilmantels sowie die Kunstfertigkeit des Operateurs. Hierzu kommen Verfahren in Frage, bei denen Narben lediglich zirkulär um den Warzenhof, bei großem Brustvolumen zusätzlich auch von diesem senkrecht in die Brustumschlagsfalte und in dieser anschließend über eine kurze Strecke in seitwärtige Richtung verlaufen. Es werden durch diese Schnittführungen störende Narben im Bereich der Achselhöhle und im Dekolltébereich vermieden. Besteht gleichzeitig der Wunsch nach einer Brustvolumenvergrößerung, so kann zusätzlich auch ein Implantat eingesetzt werden.

Nach dem Eingriff wird die Brust eine schöne, volle, natürliche und auf das Äußere der Patientin abgestimmte Form zeigen.

Behandlungsablauf

Der Eingriff wird in Allgemeinanästhesie durchgeführt und dauert in Abhängigkeit vom Ausgangsbefund ca. 1-4 Stunden. Nach einer ausgiebigen Desinfektion wird über den kleinstmöglichen Zugangsweg das Brustdrüsengewebe freigelegt, dabei je nach Verfahren von der Brustmuskulatur gelöst bzw. die überschüssigen Drüsenanteile entfernt, die Drüse anschließend kopfwärts in die regelrechte Position verlagert und der nun zu große Hautweichteilmantel reduziert. Bei kleineren Brustvolumina reicht in der Regel eine Neupositionierung des Warzenvorhofkomplexes aus, ohne hierbei Brustdrüsengewebe entfernen zu müssen. Auf Wunsch kann auch ein Implantat eingelegt werden.

Um einen Sekretverhalt von Blut und Wundwasser zu verhindern, werden Silikondrainagen in den Operationsbezirk eingelegt. Die Entfernung dieser Drainage erfolgt am ersten bis dritten postoperativen Tag.

In den ersten 7 Tagen nach der Operation wird der Patientin ein Tapeverband angelegt werden, um die optimale Form der Brust zu erhalten. Anschließend sollte für mindestens 6 Wochen ununterbrochen ein Stütz-BH getragen werden, der die seitliche und untere Abstützung der Brust gewährleistet.

Wundheilungsprozeß und operationsbedingte Schwellungen werden ca. 10-14 Tage benötigen. Das definitive Endergebnis kann erst nach Wochen bis Monaten beurteilt werden. Nach ca. 3 Wochen werden im Rahmen eines Verbandwechsels die am Wundrand überstehenden Fäden entfernt werden.

Wichtige Hinweise

Sportliche Tätigkeiten sollten bis zu 6 Wochen nach der Operation vermieden werden, später sollte bei sportlichen Aktivitäten immer ein entsprechend abstützender Sport-BH getragen werden.

Der behandelnde Gynäkologe sollte über die Bruststraffung unterrichtet sein, damit er Brustkrebsvorsorgeuntersuchungen entsprechend deuten kann.

Risiken und Nebenwirkungen

Zu den Risiken des Eingriffs zählen Asymmetrien, Infektionen, Wundheilungsstörungen, Narbenbildungen, Nachblutungen und die Bildung von Hämatomen sowie vorübergehende Gefühlsstörungen im Operationsgebiet. Sehr selten kann es zur Gewebsuntergängen im Bereich des Warzenvorhofes kommen, die sekundäre korrigiert werden können. Vorübergehend, sehr selten persistierend kann es zu Gefühlsstörungen von umschriebenen Bezirken im Warzenhof bzw. der Brustwarze kommen.

 
 Kleppingstr. 24, 44135 Dortmund

Immer wieder!!

Toller sympathischer Arzt und Mensch der Profi auf seinem Gebiet ist! Am 07.12.2019 habe ich eine BV durchführen lassen. Ich bin begeistert von dem Ergebnis. Er hat mich super beraten und ich habe mich von Anfang an in guten Händen gefühlt. Das Team ist ebenfalls super, die Schwestern haben sich total süß gekümmert! Hab ihn schon Freundinnen empfohlen und würde es auch immer wieder tun !!

1.0 Bewertung | Jameda

BV unter dem Brustmuskel

Vom Beratungsgespräch bis zur Abschlussuntersuchung wurden meine Erwartungen mehr als erfüllt.Die OP ist super verlaufen, das Ergebnis grandios. Das Team ist kompetent, freundlich und warmherzig. Herr Khadra hat sich immer Zeit für mich genommen. Vom ersten Termin an, habe ich mich bei ihm wohlgefühlt. Ich kann Herrn Khadra nur weiterempfehlen !!! Er ist ehrlich und direkt und klärt einen super auf, auch was Schmerzen betrifft! Diese wurden nicht verschönert... Es ist alles SUPER verlaufen :) !!!!

1.0 Bewertung | Jameda

Voll und ganz mit dem Ergebnis zufrieden

Fast familiäre Atmosphäre, Ruhe, Freundlichkeit. Nachbehandlung bestens.

1.0 Bewertung | Jameda

Sehr kompetenter Arzt mit sehr nettem Team!

Habe vor ca.4 Wochen eine Augenlidstraffung bei mir durchführen lassen. Ich habe mich von Anfang an in dieser Praxis gut aufgefühlt gehoben. Wurde bestens über Ablauf ect. aufgeklärt. Die Op ist schmerzfrei verlaufen, aber vorallem mit dem Ergenis , bin ich jetzt schon sehr zufrieden. Das gesamte Praxisteam ist super nett und lieb und kompetent. Kann Dr.Khadra nur gerne weiter empfehlen.

1.0 Bewertung | Jameda

L'ESTHÉTIQUE

Kompetenter und freundlicher Arzt, er und sein Team hat für Patienten immer ein offenes Ohr und die telefonische Erreichbarkeit ist gut!

5 Sterne | Google

Logo BNC e.V.
Logo DGH e.V.
Logo BDC e.V.
Logo jameda
Logo DGPRÄC e.V.
Logo DGCH e.V.
Logo GÄCD e.V.